Leistungen von Zahnarzt Bert Brosowski – Zahnarztpraxis in Weilheim

Zahnarzt Bert Brosowski und sein Praxisteam bieten Ihnen ein breites und ganzheitliches Behandlungsspektrum, von der Ästhetischen Zahnerhaltung und dem Zahnersatz, der Implantologie bis hin zur präventiven Zahnmedizin und insbesondere der Patientenspezifischen Funktionsdiagnostik und Funktionstherapie. Bei all diesen Leistungen steht natürlich das persönliche Beratungsgespräch an erster Stelle, gefolgt von den innovativen und erfahrungsbetonten Behandlungsmethoden. Die Verwendung von modernen Materialen und die Berücksichtigung von aktuellen wissenschaftlichen Zahnstudien runden diesen ganzheitlichen Behandlungskomplex ab. Sehr stolz sind wir auf die seit Jahren bestehende Zusammenarbeit mit meinen Partnern!

test

IMPLANTOLOGIE / IMPLANTATE

Implantate sind häufig die medizinisch sinnvollste Lösung, einen verloren gegangenen Zahn zu ersetzen und wieder mit einem festsitzenden Zahnersatz zu versorgen. Ob eine Implantation in Frage kommt , welches System angewendet werden kann und welche Kosten dabei entstehen, kann erst ein Vorgespräch mit einer Anamnese und dem klinischen und röntgenologischen Befund entscheiden.

Nicht selten bedarf es einer 3D Diagnostik, um die optimale Position des Implantates zu bestimmen. Dazu verwenden wir die computergestützte Navigation, die in enger Zusammenarbeit mit unserem Zahntechniker geplant wird. So entsteht eine hochpräzise Schablone, mit der die Implantation sicher und vorhersagbar durchgeführt werden kann.

Vor Behandlungsbeginn besprechen wir die Alternativen wie Brücken oder herausnehmbarer Zahnersatz genauso wie die Auswahl an Materialien (Titan, Keramik usw.).
Mit der IST Diagnostik kann die Verträglichkeit der ausgesuchten Materialien getestet werden.

Ergänzend vertrauen wir auf den LTT Test, der neben der möglichen Titan-Allergie z.B. auch den Grad der Entzündung nach einer Implantation und damit das Verlustrisiko beurteilen kann.

Ihre Gesundheit liegt uns am Herzen.

test

PARODONTOLOGIE

Bei einer Parodontitis ist nicht der Zahn, sondern der Zahnhalteapparat (=Parodontium) erkrankt.
Die Verursacher dieser Krankheit sind Bakterien, die sich in großer Zahl auf die Zahnoberflächen anhaften und Giftstoffe freisetzen, die eine Entzündung verursachen.
Anfangs betrifft diese Entzündung nur den Bereich des Zahnfleisches (Gingivitis). Bleibt die Entfernung der Beläge durch fehlendes gründliches Zähneputzen aus, schreitet die Entzündung fort und kann zu einem endgültigen Verlust von Zahnhaltefasern und Teilen des Kieferknochens führen.

Dieser Vorgang wird als Parodontitis bezeichnet.

Durch diese Entzündung bilden sich tiefe Zahnfleischtaschen, in denen sich wiederum vermehrt Bakterien ansammeln können, die beim täglichen Zähneputzen nicht mehr erreicht werden können.
Mit einer speziellen Mess-Sonde kann der Grad der Parodontitis und damit auch der Verlust des umgebenden Knochengewebes analysiert werden. Durch ein zusätzliches Röntgenbild wird der Knochenabbau sichtbar.
Mit der Diagnose wird dann gezielt die Behandlung eingeleitet, die in der Regel mit einer professionellen Zahnreinigung beginnt.
Weitere Behandlungsmaßnahmen (Kürettage und /oder Laserbehandlung) müssen individuell abgeklärt werden.
Ein Parodontitis Bakterientest kann notwendig sein, um gezielt gegen die verursachenden Mikroorganismen vorzugehen. Dabei kann eine Antibiotika-Gabe genauso notwendig sein, wie eine Laserbehandlungen mit EmunDo.
Laserbehandlung Zahnmedizin

Sprechen Sie uns im Falle einer Erkrankung auf die in Frage kommenden Behandlungsmöglichkeiten an.

test

LASERBEHANDLUNG

Der Laser wird in unserer Praxis als Weichgewebslaser angewendet. Der Laser ist schmerzarm, die Behandlung berührungslos und uneingeschränkt verträglich für den Patienten.

Die Einsatzbereiche sind sehr vielfältig::
– in der Parodontologie zur Behandlung der Parodontitis (Emundo) mit der Emundotherapie als PTT (Photothermische Therapie ) können die bakteriell besiedelten Zahnfleischtaschen fast schmerzfrei behandelt werden. Die Bakterien in den Zahnfleischtaschen werden abgetötet und auf ein Antibiotikum kann weitestgehend verzichtet werden.
Weitere Informationen unter www.arclaser.de/de/anwendungen/dental/ptt.html

– in der Endodontologie zur Desinfektion der Wurzelkanäle

– zur Aphten- und Herpes-Behandlung

– zur Zahnaufhellung

– zur Biostimulation zur schnellere und besseren Wundheilung

Die Laseranwendung ist eine private Leistung auf Wunsch des Patienten und wird von den gesetzlichen Krankenkassen nicht erstattet.

Gerne können wir Ihnen hierzu eine individuelle Kosteneinschätzung gebe. Sprechen Sie uns gerne darauf an!

test

ZAHNERSATZ

Unter Zahnersatz versteht man die Wiederherstellung der geschlossenen Zahnreihe.
Ein Zahnersatz wird dann erforderlich, wenn mehrere oder gar alle Zähne fehlen, um die Kaufunktion oder auch die Ästhetik der Zähne und die Sprachbildung wiederherzustellen und mögliche Folgeschäden zu vermeiden.
Schäden können sich an den verbleibenden Zähnen, in den Kiefergelenken, am Kieferknochen oder auch in der Kaumuskulatur bemerkbar machen.

Bei jedem Patienten sind die Umstände verschieden. Deshalb ist uns eine gewissenhafte Planung und eine fundierte Analyse der Ursache sehr wichtig.
Wir entscheiden zusammen mit Ihnen, ob Keramikkronen, vollkeramische Brücken, Teilprothesen oder auch Vollprothesen (die sogenannten dritten Zähne) der optimale Ersatz für Sie sind.
Neben hochwertigen Goldlegierungen verwenden wir vor allem Zirkonoxid-Keramiken und Emax-Presskeramik.
Für den festsitzenden, sowie für den herausnehmbaren Zahnersatz bieten wir sehr gut verträgliche metall-freie Versorgungen an, die individuell durch die IST-Diagnostik auf die Patientensituation abgestimmt sind.

Bei der Herstellung vertrauen wir seit über 20 Jahren auf unsere qualifizierten Meisterlabore:
Dentallabor Robert Vossen
Dentaltechnik Jürgen Thallmair
Gerne beraten wir Sie über Ihren optimalen Zahnersatz!

test

ZAHNERHALTUNG UND ENDODONTIE

Alle vorbeugenden und therapeutischen Maßnahmen, die den Zahn in seiner Form und Funktion erhalten oder wiederherstellen – ohne ihn durch ein künstliches Produkt zu ersetzen (= Zahnersatz) – zählen zur Zahnerhaltung.
Die Endodontie oder Wurzelkanalbehandlung verspricht Hilfe bei einer Entzündung des Zahnnervs. Dazu werden die Wurzelkanäle lokalisiert, gereinigt, gefüllt und abschließend versiegelt.

Die elektrometrische Längenvermessung bietet uns darüber hinaus Präzision und Sicherheit.

test

PROPHYLAXE UND PROFESSIONELLE ZAHNREINIGUNG

Bei der Vorbeugung gegen Karies und Parodontitis reicht regelmäßiges Zähneputzen allein nicht aus, um hartnäckige und bakterielle Zahnbeläge, die Hauptverursacher von Karies und Parodontitis sind, zu entfernen.
Deshalb bieten wir ergänzend zur häuslichen Zahnpflege professionelle Prophylaxe-Maßnahmen an, die in unserer Praxis durch entsprechend ausgebildete Mitarbeiterinnen durchgeführt werden.
Bei der professionellen Zahnreinigung (PZR) werden harte und weiche Beläge mit Ultraschall und Handinstrumenten (Scaling) entfernt.
Karies und Zahnbett Erkrankungen werden damit effektiv vorgebeugt.
Bei der anschließenden Politur der Zähne kommen Pulverstrahlgeräte (Airflow) und Politurpasten zum Einsatz.
Auf einer polierten Zahnoberfläche haften sich nicht so leicht neue Beläge an.
Zudem fühlen sich die sauberen Zähne angenehm glatt an.
Als positiver Nebeneffekt sind hellere Zähne und die klaren Zahnzwischenräume zu sehen.
Wie oft jährlich eine PZR-Behandlung bei Ihnen sinnvoll ist, hängt von ihrem Gebisszustand ab. Dies kann einmal pro Jahr , halbjährlich und in besonderen
Fällen alle 3 Monate notwendig sein.

Wir beraten Sie hierzu gerne.

test

GANZHEITLICHE ZAHNHEILKUNDE

Die ganzheitliche Zahnheilkunde ist die Ergänzung zur klassischen Zahnmedizin.
Zähne und Kiefer sind ein Teil des menschlichen Skeletts und stehen mit vielen anderen Bereichen des Körpers in ständigen Wechselwirkungen.
Dieses Grundverständnis und diese Zusammenhänge berücksichtigen wir und wenden diese mit den unterschiedlichen Behandlungsmethoden an. Dazu zählen unter anderem die Amalgam-Sanierung, die Ausleitung und eine Schienen-Therapie unter osteopathischen Gesichtspunkten.

Hier stehe ich seit vielen Jahren im regen Austausch mit Prinamed.

Ziel ist es: Die Gesamtgesundheit des Patienten über die Zahngesundheit zu verbessern.

test

IST DIAGNOSTIK

Übersicht
Die Ist Diagnostik hat ihren Ursprung in der Elektroakupunktur nach Voll (1909-1989).
Voll erkannte 1953 die Möglichkeit, an bestimmten Hand-und Fußmesspunkten chronische Erkrankungen an zugehörigen Organen, Geweben, Gelenken, Zähnen etc. zu messen.
Auf dieser Basis hat die Internistin Dr. Fonk nach vielen Jahren intensiver Testarbeit, Forschung und ärztlicher Behandlung mit der IST ein fundiertes Test System entwickelt.
Der Immun-Systemische Testaufbau (IST) nach Dr.Fonk bietet allen ärztlichen Fachrichtungen die Möglichkeit, mittels eines Messgerätes an festgelegten Akupunkturpunkten, eine zuverlässige und jederzeit reproduzierbare Diagnostik anzuwenden.

Weiterführende Informationen unter www.dr-fonk.de oder www.ist-akademie.de

IST in der Zahnmedizin
Mit der IST kann geprüft werden, ob in Zahnwerkstoffen krankheitsauslösende – den Organismus belastende Stoffe – vorhanden sind.
Neben Metallen (Amalgam, Palladium, Titan etc.) können in zunehmendem Maße auch Kunststofffüllmaterialien ( z. B. Acrylate, Phtalate) und Kleber (Haftvermittler) systemische Auswirkungen haben.
Krankheitsauslösende Zahnherde (abgestorbene und wurzelgefüllte Zähne, tiefe Zahnfleischtaschen, versteckte Zysten u. Ä.) können mir der IST Diagnostik über den Zahnreiztest lokalisiert werden. Die Therapie richtet sich nach der gemessenen Stärke des Zahnherdes und kann sich über konservative, zahnerhaltende Maßnahmen bis hin zu chirurgischen Eingriffen erstrecken.

Fortbildungen für Ärzte, Zahnärzte und Heilpraktiker finden jährlich in unserer IST Akademie statt. www.ist-akademie.de

Sie haben Fragen oder wollen einen Termin? Zur Kontaktseite